Neu: Röntgen von Gebiss / Zähnen

einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul!“

…aber: allein mit dem Blick ins Maul kann man die Gebissgesundheit nicht immer beurteilen.

Im Zweifelsfall braucht man ein aussagekräftiges Röntgenbild, um Krankheitsprozesse an den Zahnwurzeln erkennen und richtig behandeln zu können.

Mit den üblichen Apparaturen zum Röntgen von Hüften, Herz und Bauchraum kann man keine Detailbilder der Zähne anfertigen.

Dazu benötigt man ein spezielles Dentalröntgengerät, wie es ja auch Ihr Zahnarzt benutzt.

Derartige Aufnahmen können wir jetzt mit moderner, digitaler Dentalbildgebung erstellen und so wirklich „tief ins Maul schauen“, um Zahnerkrankungen optimal zu therapieren.

Röntgen einer Katze | Tierarztpraxis Worpswede
Röntgen eines Gebisses | Tierarztpraxis Worpswede